Seite 2 von 254 ErsteErste 1 2 3 4 12 52 102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 2535

Thema: Thread für die Mütter von Superhelden und Prinzessinnen ;-)

  1. #11
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    34,310
    Anzeige
    Die Zeit, in der sie nicht reden wollen, ist die Pubertät. Aber das wird euch dann wahrscheinlich auch nicht gefallen.

    Ich kann mich gar nicht erinnern, ob meiner Obst gegessen hat nach Kindergartenzeiten. Gemüse gingen nur Gurken, Karotten, Kohlrabi, ausschließlich roh. Bei allem anderen wurde sehr ausgewählt.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  2. #12
    Exuser65 ist offline Westfälisches Blindhuhn
    Registriert seit
    04.10.01
    Beiträge
    18,043
    Hm, vielleicht denke ich in einigen Jahren an deine Worte!

    Star Wars ist hier auch sehr beliebt, inzwischen bin ich auch Profi
    Aber tatsächlich beruhigend, dass das alles normal zu sein scheint. In der Schule sind scheinbar hauptsächlich "Streber", die als Hobby nur Rechnen, Lesen, Schreiben haben. Die sind natürlich nicht seine Freunde, sondern die beiden rüpeligen Superhelden, die er noch aus dem KiGa kennt.

  3. #13
    Registriert seit
    22.09.05
    Beiträge
    26,123
    Zitat Zitat von vivian Beitrag anzeigen
    Das hat meine Freundin auch immer gesagt (zwei Mädels) Richtig lustig wurde es, als die zweite dann auch gut sprechen konnte und
    die beiden das Streiten für sich entdeckten.
    Darauf spekuliere ich, wenn die Kleine dann reden kann können sie sich beide gegenseitig volltexten und ich bin raus. *erzähdasmalderSophie*

  4. #14
    Registriert seit
    23.05.05
    Beiträge
    2,597
    Ich will dich ja nicht demotivieren, aber das wird nicht besser, im Gegenteil, in ein paar Jahren kommt die Pupertät, da bläst ein anderer Wind.
    Mit der Esserei wird es jetzt erst richtig schlimm. Mein großer war ein ähnlich schlechter Esser. Er wird jetzt 17 und hat noch nie Gemüse gegessen. Roh schon gar nicht und gekocht, eher mal noch sauerkraut, ansonsten nix. keine Erbsen, keine Möhren, nix, auch Obst so gut wie nix. Er isst auch kein Schwarzbrot, sondern früh Nutellatoast, zwischendrin nur Süßkram wie Kekse und co , mittags fast Food am Imbiss, nachmittags Kekse, Abends Toast- ach so, ohne Belag !!!, kurz vorm schlafen gehen macht er sich nochmal Toast oder Curry Wurst ( könnte er täglich essen).

    Beim kleinen hält es sich noch in Grenzen. Na und was das gequassel betrifft ist Ruhe in Sicht, weil ab der Pupertät sieht man die nur noch zum Essen. Ansonsten verziehen die sich ins Zimmer.Na und dann ist es eher so, dass du wie gegen eine Wand redest, weil das beim Kind gar nicht ankommt. Genieß dieses Superheldengetue, was kommt ist noch schlimmer. )

  5. #15
    Registriert seit
    27.05.05
    Ort
    Hanau
    Beiträge
    7,432
    Meiner hat als Kleinkind alles was Gemüse war verschmäht, ich musste sogar Zwiebelstückchen aus allem herauspulen. Rosinen im Kuchen waren für ihn auch "Gemüse" und wurden konsequent ausgespuckt. Apfel war nur als Mus für den Kerl erträglich. Das einzige was er gerne aß waren Kartoffeln in allen Varianten. Später dann als Teenager hat es sich einigermaßen gebessert: Von der Pizza wurden Pilze oder Paprika fein säuberlichst entfernt, sogar aus einem Hamburger war die Gurke "bäh" und wurde eliminiert.

    Heute (der Mann ist 27) kocht er mit Leidenschaft selber, so richtig mit allem was dazugehört, immer frisch und gesund mit Gemüse und allem was dazugehört und stellt sich stundenlang in die Küche um neue Rezepte auszuprobieren, mixt sogar seine Smoothies selber ....

    Was ich damit sagen wollte: Die Kinder machen genau das was sie wollen, zu der Zeit in der sie es wollen und als Mutter sollte man sich einfach locker machen
    ****** under construction ******

  6. #16
    Registriert seit
    07.04.04
    Ort
    Linz
    Beiträge
    13,912
    Ich bin dafür voll dabei, wenn es um Ninjago geht

  7. #17
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    34,310
    Zitat Zitat von Thea Beitrag anzeigen
    Apfel war nur als Mus für den Kerl erträglich.
    Stimmt, das ging als Obst durch.

    Zitat Zitat von Thea Beitrag anzeigen
    Heute (der Mann ist 27) kocht er mit Leidenschaft selber, so richtig mit allem was dazugehört, immer frisch und gesund mit Gemüse und allem was dazugehört und stellt sich stundenlang in die Küche um neue Rezepte auszuprobieren, mixt sogar seine Smoothies selber ....
    Ja, das war auch meine Erfahrung, dass die Gesamtentwicklung dann doch ganz positiv zu sehen ist.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  8. #18
    Registriert seit
    21.03.11
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    19,921
    Stuppi, der Titel ist klasse!
    "Das Problem ist nicht das Problem. Das Problem ist deine Einstellung zum Problem."
    Jack Sparrow

  9. #19
    Registriert seit
    23.05.05
    Beiträge
    2,597
    Zitat Zitat von Thea Beitrag anzeigen
    Meiner hat als Kleinkind alles was Gemüse war verschmäht, ich musste sogar Zwiebelstückchen aus allem herauspulen. Rosinen im Kuchen waren für ihn auch "Gemüse" und wurden konsequent ausgespuckt. Apfel war nur als Mus für den Kerl erträglich. Das einzige was er gerne aß waren Kartoffeln in allen Varianten. Später dann als Teenager hat es sich einigermaßen gebessert: Von der Pizza wurden Pilze oder Paprika fein säuberlichst entfernt, sogar aus einem Hamburger war die Gurke "bäh" und wurde eliminiert.

    Heute (der Mann ist 27) kocht er mit Leidenschaft selber, so richtig mit allem was dazugehört, immer frisch und gesund mit Gemüse und allem was dazugehört und stellt sich stundenlang in die Küche um neue Rezepte auszuprobieren, mixt sogar seine Smoothies selber ....

    Was ich damit sagen wollte: Die Kinder machen genau das was sie wollen, zu der Zeit in der sie es wollen und als Mutter sollte man sich einfach locker machen
    Oh da kann ich also noch hoffen. Ich hab ihm, als er kleiner war mehrfach versucht Obst unterzujubeln. Im Eisbecher z:b.- da hat er nichtmal das Eis gegessen. Wenn er mal bei MC Donalds oder am Imbiss oder wo auch immer Burger bestellt, dann immer ohne Gurke. Die Gurke raus zu nehmen und sie jemanden anderes geben, geht nicht. Er will keine Gurke auf dem Burger haben. Er bestellt sogar Döner ohne Salat !!!

    Ist aber auch schon ein Weilchen so, dass er oft Bauchschmerzen hat und gelegentlich auch Verstopfung. Laut Arzt, soll er auf seine Ernährung achten- aber nein, da hat er lieber Bauchschmerzen.

  10. #20
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    34,310
    Anzeige
    Zitat Zitat von Sonnenschein110 Beitrag anzeigen
    .......oder Curry Wurst ( könnte er täglich essen).
    Da fällt mir ein, dass meiner immer Currywurst ohne Curry wollte.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 815
    Letzter Beitrag: 14.06.13, 10:49:46
  2. Für Prinzessinnen: Prinzessin Lillifee Muffins Backmischung
    Von Exuser63 im Forum Leckerschmecker
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 23.10.09, 12:50:54
  3. eine Frage an die Mütter bzw. werdende Mütter
    Von Lizard im Forum That's Life
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.08.07, 00:42:28
  4. Ich bin Mutter!
    Von Würmchen im Forum That's Life
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 07.07.05, 08:54:36
  5. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.03.05, 21:06:32

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •