Seite 196 von 199 ErsteErste ... 96 146 186 194 195 196 197 198 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1,951 bis 1,960 von 1982

Thema: Katzenbaby gefunden

  1. #1951
    Registriert seit
    01.06.09
    Beiträge
    1,496
    Anzeige
    ein wunderschöner Kater !!

  2. #1952
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12,367
    Mein Hexenkater hat gerade einen kleinen Yorkshire Terrier, der mit Jade mitgelaufen ist, völlig verprügelt und gebissen. Oh Mann, ich bin noch völlig geschockt. Kommt unsere Haftpflicht für den „Schaden“ des anderen Hundes auf? Der wurde am Pfötchen gebissen und hat ohne Ende geblutet. Die Besitzerin, die ich aus der Nachbarschaft kenne, ist zur Tierklinik gefahren.
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  3. #1953
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12,367
    Das ist der schwarze Teufel…der rotweisse Kater rechts ist total lieb. ( ich sehe gerade, daß das Bild fast identisch von vor einem Jahr ist).
    Geändert von PEARLI (16.06.22 um 00:42:32 Uhr)
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  4. #1954
    Registriert seit
    19.04.10
    Beiträge
    27,674
    Was für ein "Draufgänger" der Hexenkater geworden ist

    Drücke die Daumen, dass der Yorkshire Terrier, mit nur leichten Blessuren davon gekommen ist.

    Ob die Versicherung dafür aufkommt, weiß ich leider nicht.



  5. #1955
    Registriert seit
    22.11.09
    Ort
    ab vom Schuss
    Beiträge
    34,227
    Der arme Hund

    Ich bin ja nun wirklich absoluter Katzenfan und hingebungsvolle Katzenmutti, aber ich würde nicht sagen, dass man so ein Verhalten noch als "Draufgänger" mit Smiley dahinter bezeichnen kann. Hier muss mal ein ernsthaftes Gespräch mit dem Tierarzt oder mit einer Tierpsychologin geführt werden. Solch eine Aggressivität ist weder normal, noch wünschenswert!
    Die letzte Strophe deines Liedes war verklungen, als er deinen Namen rief.
    In mir jedoch wird's nie verstummen. Es singt ganz leise........seelentief.

  6. #1956
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12,367
    Auf jeden Fall werde ich mich heute nach dem Befinden erkundigen. Der Kleine ist mir die ganze Zeit ohne dass ich es bemerkt habe ( es war schon fast dunkel) gefolgt und vor unserem Haus wartete Wusel auf uns. Er hat sich sofort auf den Terrier gestürzt. :-( vom Verhalten ist er einfach wie ein Hund und wollte sein Revier verteidigen. Vielleicht hat den Yorkshire nicht als Hund, sondern als Beute gesehen? Ich bin noch immer noch völlig aufgelöst und werde fragen was die Behandlung gekostet hat.
    Geändert von PEARLI (16.06.22 um 09:12:04 Uhr)
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  7. #1957
    Registriert seit
    09.06.13
    Beiträge
    2,554
    Die normale Haftpflicht könnte zahlen. Für Katzen gibt es im Gegensatz zu Hunden keine eigene Haftpflicht. In der Regel deckt das die normale Privathaftpflicht.

    Es ist immer schlimm, wenn das eigene Tier ein anderes angreift, aber ob man da etwas dagegen machen kann, gerade bei einer Katze? Wahrscheinlich war es wirklich Revierverhalten, kenne ich von meinen Hunden. Aber die kann ich anleinen und kurz halten, wenn wir uns dem Grundstück nähern. Bei einer Katze eher schwierig.

  8. #1958
    Registriert seit
    06.01.09
    Ort
    Germany
    Beiträge
    10,350
    Oh Gott Pearli, das ist ja schrecklich! Tut mir sehr leid! Ich würde da glaube ich auch mal beim Tierarzt nachfragen....
    Ich hab das noch nie erlebt, dass eine Katze so aggressiv war. Weiß leider auch nicht, ob die Versicherung dafür aufkommt. Aber ich kann verstehen, dass du komplett durch den Wind bist!

  9. #1959
    Registriert seit
    03.01.08
    Beiträge
    13,858
    Ich nehme nicht an, dass der Hexenkater selbst Haftpflicht-versichert ist? Dann kommt es auf euren privaten Haftpflicht-Tarif an, was da inklusive ist.
    Wir mussten jetzt gerade neue Versicherungen abschließen, da waren auch Angebote dabei, die den Hund eingeschlossen hätten.

    Frau Hund hat mal auf der Hundewiese einen Kleinen aufs Kreuz gelegt. Dabei hat sie ihn geringfügig verletzt (war eigentlich Schuld der anderen Besitzerin, aber führt hier zu weit) und ich habe voreilig die TA-Kosten übernommen. Waren 80 €, weil Samstag (doppelter Tarif), und die Agila hat 90 € Selbstbehalt. Also aus eigener Tasche bezahlt.

    Hier im Ort gibt es eine Bande "wilder" Katzen, die gehören zwar zu einem Haus/Hof, stromern aber natürlich überall herum. Da gibt es das ein oder andere Exemplar, um das ich mit Frau Hund einen großen Bogen mache. Die gehen voll auf Angriff, wenn ich mich mit ihr nähere. Und sie ist mittelgroß und hasst Katzen, sendet ebenso Angriffssignale, ist aber an der Leine und kann nicht, wie sie möchte . Die Katzen liegen oft vor ihrem Grundstück auf dem Gehsteig und fauchen uns entgegen. Und ich muss auf die Straße ausweichen, um Frau Hunds Augenlicht nicht zu riskieren.

    Allerdings hat noch keine aktiv angegriffen.
    Choose your battles wisely

  10. #1960
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12,367
    Anzeige
    Der kleinen Dame geht es gut. Ich habe eben bei den Besitzern angerufen. Sie hat ein AB, schmerztabletten und eine Halskrause bekommen. Genäht werden musste nichts. Die Kosten der Tierklinik betragen 200 Euro, die meine Haftpflicht bezahlen würde ( ich habe dort angerufen. Das gilt nur für Katzen. Es gilt als „Sachbeschädigung“. Für Frau Hund habe ich eine eigene Versicherung ) , aber der Besitzer und seine Tochter möchten nicht meine Versicherung in Anspruch nehmen. Mehr als es anzubieten kann ich nicht. Wusel ist vom Verhalten wie ein Hund. Er ist mit 4 Wochen zu uns gekommen und hat sich das Verhalten von Jade zu eigen gemacht. Wenn Jade bellt, kommt er sofort angelaufen und knurrt. Wenn fremde Personen ins Haus kommen, die er nicht kennt, ebenso. Ich denke, da wird ein Katzenpsychologe nichts ausrichten können.
    Geändert von PEARLI (16.06.22 um 11:22:23 Uhr)
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

Ähnliche Themen

  1. Katzenbaby-Fragen
    Von Lotte77 im Forum That's Life
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.08.10, 19:45:02
  2. die letzten Katzenbaby-Bilder:-(
    Von Melli77 im Forum That's Life
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 06.06.05, 10:16:58
  3. neue Katzenbaby-Bilder
    Von Melli77 im Forum That's Life
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 13.05.05, 14:16:59
  4. Ich habe ein Katzenbaby bekommen:) und Angst:(
    Von Exuser34 im Forum That's Life
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 20.09.02, 17:37:44
  5. Hab was gefunden...
    Von im Forum That's Life
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.04.02, 15:16:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •