Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8 9 10
Ergebnis 91 bis 98 von 98

Thema: Essensplanung

  1. #91
    Registriert seit
    29.09.07
    Beiträge
    13,621
    Anzeige
    der 4 Tage Plan:

    Heißes Käsebrot mit Feldsalat
    Lachs und Brokkoli aus dem Dampfgarer
    Flammkuchen mit Rahm, Schinken und Lauchzwiebel, dazu gemischter Salat
    Putenrollbraten aus dem Slowcooker, dazu Kürbis und Kartoffeln aus dem Ofen

  2. #92
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    34,347
    2 x aushäusig nächste Woche
    1x Grünkohl mit Kassler und Salzkartoffeln
    1x Hähnchengyros, Salat, Risoni
    1x Gemüsesuppe mit Nudeln
    1x Lachs, Risoni, Salat
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  3. #93
    Registriert seit
    30.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    31,695
    Morgen muss ich zum Zahnarzt.
    Eigentlich nur Kontrolle, aber meistens esse ich danach nichts mehr...
    Dienstag mache ich ne Tour, die ich ja am Freitag nicht gemacht habe, also wird es nichts aufwendiges. Wenn der Bäcker dort noch reine Roggenbrötchen hat, nehme ich eins mit.
    Mittwoch hole ich den Wocheneinkauf von Dienstag nach und es könnte ein Eintopf werden, also Donnerstag auch abgedeckt. Chili hatte ich lange nicht.
    Freitag wären Wraps aus dem Kontaktgrill cool oder als Pizza, sowas in der Art...

    Der Plan war nutzlos, nichts davon ist so gelaufen...
    Am Montag Sandwich vom Lidl, am Dienstag auch was kaltes, am Mittwoch gar nichts mehr, gestern Ofengemüse.
    Ok, heute könnte genau so klappen.
    Geändert von juttali (09.12.22 um 08:13:38 Uhr)

  4. #94
    Registriert seit
    10.02.07
    Beiträge
    16,421
    Ich muss morgen auch zum ZA, PZR, aber ganz früh, also esse ich tagsüber noch etwas, und zwar Nudeln mit Lachs
    Dienstag: Selleriesuppe
    Mittwoch: will ich zum Weihachtsmarkt, da gibt's dort etwas
    Donnerstag: Veggie-Frikadelle, gebratene Selleriestückchen und Kartoffeln
    Freitag: Milchreis mit Obst
    Frieden schafft Reichtum. Reichtum schafft Übermut. Übermut bringt Krieg. Krieg bringt Armut. Armut macht Demut. Demut macht Frieden. - J. G. v. Kaysersberg

  5. #95
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    34,347
    Meine Güte, seit Anfang Dezember war ich unverplant - dass ich das überlebt habe .

    Nun geht es darum, die Vorräte aus Tiefkühler, Kühlschrank und übrigem Vorrat aufzubrauchen, hauptsächlich ganz normale "spießige" Alltagsküche.

    Völlig ungeordnet, nur als Gedankenstütze gedacht:
    Grünkohl komplett, also Fleisch und Kartoffeln
    Sauerkraut mit geräucherter Schälrippe, Kartoffeln erl.
    Spinat, Spiegelei, Kartoffeln erl.
    Broccoligratin erl.
    2 x Fisch, einmal mit Gemüsereis, einmal mit Bratkartoffeln + Salat
    Schnitzel mit Rahmsoße, gr. Bohnen, Kartoffeln erl.
    Linsensuppe
    Kartoffelsuppe erl.
    Frische Suppe erl.
    Pilzrisotto
    Steckrüben-Rosenkohl-Eintopf
    irgendwas mit Blumenkohl
    1 x chinesisch angehaucht mit Huhn
    1 x Spagetti Bolognese
    Milchreis mit Mango
    Weiße-Bohnen--Eintopf
    Hackbraten, Wurzelgemüse, Kartoffeln, Soße
    aufgebratene Nudeln erl.
    Geflügelgulasch, Nudeln, Paprika erl.

    Frühstück wird entweder Omelett mit Spinat sein oder Haferflockenbrei kalt oder warm mit Beeren.

    Aufgebraucht werden sollen auch die offenen Nüsse, Zitrusfrüchte, Äpfel und Tomaten - alles in Arbeit.

    Die 3. Mahlzeit ist für mich immer am schwersten. Da fehlt es häufig an Ideen. Manchmal bleiben Reste vom Mittagessen, dann gibt es abends z. B. Gemüsereis mit einem Stück Käse oder aufgeschnittenen Hackbraten/Hähnchenbrust auf Vollkornbrot, dazu Tomaten, Gurken oder Kohlrabi, aufgeschnittenes Obst. Manches wird auch mit anderen Zutaten zu einem bunten Salat verarbeitet, Capresesalat, Thunfischsalat.
    Geändert von Gästin (09.01.23 um 12:17:24 Uhr)

  6. #96
    Registriert seit
    30.08.07
    Ort
    Rhein-Main-Gebiet
    Beiträge
    31,695
    Ich muss erst mal schauen, was noch so da ist, dann einen Plan formulieren und morgen einkaufen. Aber wohl auch nur Obst und Gemüse, alles andere ist noch ausreichend vorhanden.

    Heute Salat mit Huhn.
    Di und Mi Auflauf mit viel Gemüse und ein paar kleinen Nudeln, Do und Fr Karotten-Kartoffel-Eintopf, Sa Minijob also nix und Sonntag spätes Frühstück und Kaffee/Kuchen mit Cousine, da bleibt Abends wahrscheinlich nur der Tomate-Gurke-Teller mit einer Tasse Brühe.
    Geändert von juttali (02.01.23 um 21:23:38 Uhr)

  7. #97
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    34,347
    Zitat Zitat von Gästin Beitrag anzeigen
    Völlig ungeordnet, nur als Gedankenstütze gedacht:
    1 x Fisch mit Gemüsereis erl.
    Linsensuppe
    Pilzrisotto
    Steckrüben-Rosenkohl-Eintopf
    Blumenkohl mit Pilzsoße erl.
    1 x Spagetti Bolognese
    Milchreis mit Mango erl.
    Weiße-Bohnen--Eintopf
    Hackbraten, Wurzelgemüse, Kartoffeln, Soße erl.

    wird ergänzt um

    Hühnersuppe erl.
    Kohlrouladen, Salzkartoffeln erl.
    Grützwurst mit Bratkartoffeln, Apfelmus erl.
    Feldsalat mit Hühnerleber erl.

    Frühstück wird Omelett mit Champignons sein oder Haferflockenbrei kalt oder warm mit Beeren evtl. auch mal Spiegelei auf VK-Brot mit Tomaten. Oft verzichte ich auch einfach.
    ........
    Geändert von Gästin (26.01.23 um 00:48:08 Uhr)

  8. #98
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    34,347
    Anzeige
    Spinat, Spiegelei, Kartoffeln
    Lachs mit Kartoffel- und Gurkensalat
    Hühnerleber mit dem restlichen Kartoffelsalat
    Hähnchenkeule mit Gemüsepfanne
    selbstgemachte Gemüsepizza
    Weiße-Bohnen--Eintopf
    Geflügelgulasch, Nudeln, Paprika
    Geändert von Gästin (31.01.23 um 23:47:18 Uhr)
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •