Seite 1 von 10 1 2 3 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 91

Thema: Letzte Generation

  1. #1
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    17,778

    Standard Letzte Generation

    Anzeige
    Was haltet ihr von der Letzten Generation? Klimaaktivisten, die das Van Gogh-Gemälde mit Tomatensuppe überschüttet haben, nun im Barberini ein Monet-Gemälde mit Kartoffelsuppe. Sie haben Prinz Charles‘ Figur im Madame Tussaud mit Schlagsahne beschmiert. Hinterher klebten sie sich fest. Dann haben sie sich auf eine Autobahn geklebt, weder Rettungswagen noch Notarzt kamen durch. Eine Frau war in den Wehen.

    Sie treten ein für besseren Klimaschutz. Und Verschwendung von Essen. Ich kann die Gründe nachvollziehen, aber dann mit Essen um sich werfen? Dass andere keine Kunst sehen können?

    Lustig finde ich, dass sie sich auch an den Porsche-Pavillon geklebt haben. Sie verlangten nach Eimern, um ihre Notdurft verrichten zu können. Und nach einer Karte, damit sie Essen ihrer Wahl bestellen können. Beides verwehrte Porsche ihnen. Sie bekamen ein paar belegte Brote.
    Liebe Grüße

    Cara

    "Du bist gerade 82 geworden. Du bist immer noch schön und begehrenswert. Wir leben seit 58 Jahren zusammen und ich liebe Dich mehr als je zuvor. Erst kürzlich habe ich mich erneut in dich verliebt" (André Gorz, aus Brief an D)

  2. #2
    Registriert seit
    18.03.02
    Beiträge
    3,510
    Ich finde es schlimm, dass sie offenbar keine andere Möglichkeit sehen, auf ihr Anliegen aufmerksam zu machen.

    Darüber hinaus: wer sich irgendwo fest klebt, soll doch da versauern. Ohne Eimer, ohne Brote, ohne Rettungskräfte, die sie ablösen.
    Wie kann man mit ander Leuts Ressourcen so dermaßen unverschämt umgehen?

  3. #3
    Registriert seit
    03.01.08
    Ort
    Frankfurt
    Beiträge
    5,070
    Null Verständnis für diese Leute. Ich finde deren Handeln völlig unsolidarisch.

  4. #4
    Registriert seit
    30.01.08
    Ort
    Im schönen Ruhrgebiet
    Beiträge
    25,402
    Puuh, das nächste Thema, wo ich wahrscheinlich gänzlich anderer Meinung bin

    Was ist eine verschmutzte Glasscheibe vor einem Gemälde, welches nicht betroffen ist, im Vergleich zu einem nicht bewohnbaren Planeten. Wir haben riesige Probleme und die Jugend weiß nicht mehr, wie sie gehört werden kann. Ich bin in großen Teilen bei Ihnen.

    "Man kann nicht allen helfen“, sagt der Engherzige und hilft keinem. Marie von Ebner-Eschenbach, Schriftstellerin


    Es gibt Menschen, die sich immer angegriffen fühlen, wenn jemand die Wahrheit sagt. Christian Morgenstern

  5. #5
    Registriert seit
    09.08.05
    Ort
    Bremen
    Beiträge
    12,637
    Über verschmutzte Glasscheiben sehe ich hinweg, aber sich auf die Straße zu kleben, Rettungswagen kommen nicht durch und dadurch sterben Menschen? Nein, dafür habe ich kein Verständnis. Und wenn ich mich irgendwo festklebe denke ich selber an einen Eimer.
    Du kannst niemals alle mit Deinem Tun begeistern. Selbst wenn Du über Wasser laufen kannst, kommt einer daher und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

  6. #6
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    33,614
    Zitat Zitat von Beautybuendel Beitrag anzeigen
    Was ist eine verschmutzte Glasscheibe vor einem Gemälde, welches nicht betroffen ist, im Vergleich zu einem nicht bewohnbaren Planeten. Wir haben riesige Probleme und die Jugend weiß nicht mehr, wie sie gehört werden kann. Ich bin in großen Teilen bei Ihnen.
    Ja, über diesen Aufstand wegen der Dose Tomatensuppe musste ich schmunzeln. Aber das Medienecho war groß.

    Ich habe gerade heute Mittag gehört, dass wir so, wie es aktuell läuft, die Klimaziele nicht erreichen werden. Insofern kann ich schon verstehen, dass junge Menschen krasse Aktionen durchführen. Die erben schließlich das ganze Desaster.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  7. #7
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    17,778
    Ihr Anliegen verstehe ich, bin auch bei Ihnen. Aber die Art und Weise finde ich nicht gut. Sie sind auch gegen Essensverschwendung. Und werfen Essen auf Gemälde, hallo?!
    Die französische Polizei hat Protestierer, die sich festklebten, abgerissen. Das tat denen weh, verständlicherweise. Bei uns kommt die Polizei, löst sie ab, bringt ihnen Essen. Wtf! Wer sich festklebt auf der Strasse, alles stört, sollte damit rechnen müssen, mal eine Nacht dort ohne Eimer und Essen nach Wahl dort zu kleben. Vielleicht wird diese Person es in Zukunft moderater angehen lassen. Ich halte so gar nichts von Sachbeschädigung als Demomittel.

  8. #8
    Registriert seit
    15.07.13
    Beiträge
    33,614
    Was sollen die denn deiner Meinung nach tun? Proteste, Mahnwachen usw. haben es ja seit Ewigkeiten nicht gebracht.

    Ich bin gegen Gewaltanwendung, immer. Deshalb bin ich sehr froh, dass die Protestierenden nicht einfach abgerissen werden.
    Man darf Wahrheit nicht mit Mehrheit verwechseln. (J. Cocteau)

  9. #9
    Registriert seit
    07.08.04
    Ort
    NRW
    Beiträge
    17,778
    Ich glaube nicht, dass die Regierung es sich nun anders überlegt wegen der Protestaktionen der letzten Generation.
    Was sein wird und schon ist, dass die den Rückhalt der Bevölkerung verlieren. Bei Porsche war es Hausfriedensbruch. Sich aber ein Wunschessen vom Lieferdienst angeklebt bestellen lassen zu wollen, Porsche soll zahlen, finde ich dämlich. Was Porsche auch fand. Wenn alles so gut durchdacht ist, bitte mit Brötchen sich festkleben. Wie gesagt, Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch halte ich nicht für das Mittel der Wahl. Aber das nag jede:r bitte anders sehen.

  10. #10
    Registriert seit
    24.11.09
    Ort
    Westzipfel
    Beiträge
    2,306
    Anzeige
    Aber das wird es nun auch nicht bringen ... mir fehlt da - ehrlich gesagt - auch der Bezug zum Planeten. Es gibt sicherlich kreativere Ideen, die auf mehr Gehör und Verständnis stoßen würden und trotzdem wahrgenommen würden. Z. B. beliebte Strände o. ä. absperren, um Müll in und um das Meer aufzusammeln. Damit würde man die Badegäste behindern und gleichzeitig auf das Problem aufmerksam machen UND was für die Umwelt tun. Ich hatte z. B. Verständnis für die Belagerung des Hambacher Forstes, das stand in direktem Zusammenhang mit dem Problem. Kunst zu beschmutzen oder sogar zu beschädigen finde ich einfach nur dumm und unkreativ.

    Und dann noch Mimimi machen, weil man nicht noch mit Essen beliefert wird ... das finde ich schon fast tragisch. Da wächst die unselbständige Generation mit Helikoptereltern heran. Ganz ehrlich, das wäre uns damals nicht passiert - und wir sind auch auf die Straße gegangen. In den 80ern gegen Atomkraft, FCKW und Bundeswehr.
    Geändert von Steffi70 (26.10.22 um 17:18:32 Uhr)
    Mit dummen Menschen zu streiten ist wie gegen eine Taube Schach zu spielen: Egal wie gut Du spielst, die Taube wird alle Figuren umwerfen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als hätte sie gewonnen.

Ähnliche Themen

  1. Generation Rotzlöffel
    Von Alice23 im Forum That's Life
    Antworten: 84
    Letzter Beitrag: 22.04.15, 13:52:33
  2. Next H&M Generation
    Von Ilmarie im Forum That's Life
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 01.07.09, 00:05:17
  3. neue Deo Generation
    Von PrinzessinS im Forum Beauty
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 03.04.09, 10:34:42
  4. Uggs - New Generation :D
    Von Andie im Forum That's Life
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 29.06.04, 22:43:03
  5. Generation Golf II
    Von Andrea72 im Forum Gelesen & gehört
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.08.03, 18:39:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •